Film im Bad 2020 abgesagt

Das kleine einwöchige Filmfestival "Film im Bad", das jedes Jahr Ende August im Frei- und Seebad Spiez stattfindet, wird abgesagt. Zwar dürfte es nach den jüngsten Lockerungsbeschlüssen des Bundesrates zur Corona-Pandemie stattfinden. Die lange Unsicherheit angesichts der weiteren Entwicklung liessen jedoch keine verlässliche Planung und Bestellung der Filme zu. Auch bleibt unsicher, ob das Publikum so kurz nach der Pandemie in genügender Zahl bereit wäre, solche Anlässe in Innenräumen zu besuchen. Das Festival, an dem im wettergeschützten Garderobeteil der Badi Spiez mit 150-plätziger Zuschauertribüne sowohl Dok- wie Spielfilme aus schweizerisicher Produktion gezeigt werden, hätte vom Montag, 24. bis Sonntag, 30. August bereits zum elften Mal stattfinden sollen.

Auskünfte:

Werner Stalder, Veranstalter Film im Bad, Tel. 079 241 41 24

Mail info@filmfestival-thunersee.ch