28. August bis 3. September 2017

FREI- UND SEEBAD SPIEZ

Beginn jeweils um  20.15 Uhr │ Eintritt CHF 15.-

Alle Plätze sind vor Witterung geschützt.

Abendkasse und FILMBAR öffnen um 19 Uhr! Geniessen Sie einen Apéro, einen Snack und lassen Sie nach der Vorführung den Abend mit einem Gespräch mit Freunden an der Bar ausklingen.

Reservationen, unnummerierte Plätze: Tel. 033 654 15 76 (Badkasse) oder eMail an info@filmfestival-thunersee.ch

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern für die freundliche Unterstützung!

Logo_MLG_def_strich.png

Raum, Zeit und unser Verhalten grenzen ein oder befreien. Menschen fühlen sich eingegrenzt oder ausgegrenzt, sie überwinden Grenzen, verteidigen sie. Und alle erfahren Grenzen wie die des Alters oder des Abschieds. Grenzen sind nicht nur territorial, sie sind physisch, psychisch, kulturell und bestimmen unser Leben auf vielfältigste Art und Weise.

FILM IM BAD präsentiert zum Sommerausklang ausgewählte Filme und interessante Gespräche mit Filmschaffenden, Protagonisten oder Fachleuten.

Entdeckungen und bekannte Filme kreieren die richtige Mischung aus Anspruch und Unterhaltung, präsentiert an einem ungewöhnlichen Ort.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

28.8.2017

28.8

UNERHÖRT JENISCH

von Martina Rieder und Karolina Arn (CH), Dokumentarfilm

ausverkauft!

Er spielt mit dem Bild des Zigeuners. Er ahnt seine jenischen Wurzeln: Stephan Eicher. Die Spur führt in die Bündner Berge, zu den einst zugewanderten Familien und ihrer legendären Tanzmusik. In diesen jenischen Familien lebt eine unbekannte Musiktradition; sie prägt die Schweizer Volksmusik, sucht den Blues, brilliert als Chanson oder rebelliert im Punk. Der Film erzählt aber auch eine Geschichte der Diskriminierung und Verfolgung, welche die Musikanten schweigen liess. Ein Film über das Geheimnis des besonderen Sounds.

Gäste: Martina Rieder und Karolina Arn, Regisseurinnen

Trailer

Vor dem Film 30 Minuten LIVE-KONZERT von «NEOLÄNDLER». Ein Urgestein der alternativen Berner Volksmusik, eine berührende Direktheit auf einer Vielzahl von Instrumenten. www.neolaendler.ch

29.8.2016

29.8

SPACE TOURIST

von Christian Frei (CH), Dokumentarfilm

Der Film wirft einen humorvollen und lakonischen Blick auf die Art und Weise, wie Milliardäre zum Vergnügen unsere Welt verlassen und ins All reisen. «Space Tourists» möchte das Kinopublikum überraschen. Mit Bildern und Situationen, die man kaum mit dem Zukunftsthema «Weltraumtourismus» verknüpfen würde. Begegnungen mit Menschen, die wir nie erwartet hätten. Orte, noch seltsamer und unbekannter als der Weltraum. Der Film möchte den emotionalen Schwingungen eines teuren Unternehmens nachspüren und so nach dem Sinn und den Grenzen menschlichen Abenteuer- und Entdeckergeistes fragen.

Gast: Dr. Peter Creola, pensionierter Chef-Delegierter der European Space Agence (ESA) Schweiz

Trailer

30.8.2017

30.8

BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL

von Eric Besnard (F), Spielfilm

Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause.

Gast: Überraschungsgäste

Trailer

31.8.2017

31.8

ALPTRAUM – Das letzte Abenteuer

von Mano Lobmaier (CH), Dokumentarfilm

Mit viel Enthusiasmus, einer Kamera und einem Handbuch im Gepäck wagen zwei Jugendfreunde das Abenteuer Alp. Das Ziel: Ihre Freundschaft wieder zu beleben, Freiheit zu finden und dazu zusammen einen Film über den gemeinsamen Alpsommer zu drehen. Doch die unbarmherzige Natur, Rivalitäten um die Schafhirtin der Nachbaralp, Krankheit und Tierestod lassen den Traum dahinschmelzen. Herausgekommen ist ein Alpfilm ohne geschmückte Kühe und Schweizerkreuze, schonungslos, mit viel Wucht, ehrlich – und manchmal einfach zum Schiessen komisch.

Gäste: Mano Lobmaier, Regisseur, Steve Walker, Produzent, Stöff Heiniger, Cutter

Trailer

1.9.2017

1.9

DER VERDINGBUB

von Markus Imboden (CH), Spielfilm

Raue Achterbahnfahrt mit Überlebenskünstlern in einer Welt voller Herausforderungen und Schönheit.

Das Waisenkind Max wird an eine Bauernfamilie verdingt. Von seinen Pflegeeltern wird Max wie ein Arbeitstier behandelt und von deren Sohn gedemütigt. Das Handorgelspiel ist das einzige, was ihm niemand nehmen kann. Als die neue Lehrerin sich für ihn einsetzt, wird das Leben für Max nur noch schlimmer. Das einzige, was seinen Überlebenswillen erhält, ist die Freundschaft zu Berteli, ebenfalls ein Verdingkind. Mit ihr träumt sich Max nach Argentinien in eine Fantasiewelt, wo angeblich sogar die Heugabeln aus Silber sind.

Gast: Markus Imboden, Drehbuchautor, Regisseur, Professor an der HdKZ

Trailer

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Spiez-Niedersimmental VHSN.

2.9.2017

2.9

HEIDI

von Alain Gsponer (CH), Spielfilm

Heidi lebt mit ihrem Grossvater, dem Alpöhi, in den Schweizer Bergen. Gemeinsam mit dem Geissenpeter verbringt Heidi unbeschwerte Tage auf der Alp. Ihr Glück endet, als sie von Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird. Dort soll sie bei der wohlhabenden Familie Sesemann eine Spielgefährtin für die kranke Tochter Klara sein.

Gast: die Produzenten des Films, Lukas Hobi und Reto Schärli

Trailer

3.9.2017

3.9

USGRÄCHNET GÄHWILERS

von Martin Guggisberg (CH), Spielfilm

Ein Haus mit Umschwung, ein Zweitwagen, Reisen an exotische Orte - das Leben von Ralph und Therese Gähwiler ist die pure Idylle. Jetzt will Ralph als konservativer Lokalpolitiker mit dem Motto «kompetent, entschieden, klar» nach ganz oben. Darum heisst es: aufgepasst, nirgends anecken! Als der sudanesische Gärtner Ngundu auf dem Anwesen der Gähwilers von der Leiter stürzt, will er unter keinen Umständen ins Krankenhaus. Das bedeutet für die Gähwilers: Vorhänge zuziehen und sich nichts anmerken lassen. Denn keinesfalls darf irgendwer mitbekommen, dass sich Ngundu in ihrem Haus aufhält - schon gar nicht Ralphs politischer Verbündeter und Nachbar Peter und seine neugierige Frau Monika.

Gäste: Martin Guggisberg, Regisseur, Ruth Schwegler, Schauspielerin

Trailer